News-Bild

Lauterbachs Krankenhausreform

Gesundheitsminister Prof Karl Lauterbach (SPD) plant die, nach eigenen Worten, größte Krankenhausreform der letzten 20 Jahre. Kernpunkt ist, die Zahl der Krankenhausübernachtungen zu reduzieren. Überall dort, wo es möglich ist, sollen Tagesbehandlungen durchgeführt werden, die für die Krankenhäuser abrechenbar sein sollen. Dies würde, so Lauterbach, vor allem die Pflegekräfte entlasten, weil summa summarum weniger Nachtdienste und Wochendienste anfallen würden.

Weiterhin ist geplant die sogenannten Fallpauschalen abzuschaffen. Die Fallpauschalen, die vor ca. 20 Jahren eingeführt wurden, haben, so Lauterbach, zu einer Ökonomisierung der Krankenhäuser geführt. Ein Ergebnis dieser Ökonomisierung ist, dass viele Krankenhäuser Abteilungen, die weniger lukrativ sind, wie z.B. die Geburtshilfe und die Kinderheilkunde abbauen oder sogar schließen, weil hier weniger finanziell attraktive Leistungen abgerechnet werden können. (s. auch https://www.morgenpost.de/vermischtes/article236702763/krankenhaus-klinik-lauterbach-reform-krankenhausreform.html).

Kritik an den genannten Eckpunkten der Reform kommt aus den Reihen des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenkassen in Person von Stefanie Stoff-Ahnis (Vorstand). Sie kritisiert, dass kein klar definiertes Leistungsspektrum der tagesstationären Behandlungen vorliegt und somit die Gefahr besteht, dass die Krankenhäuser aufgrund ökonomischer Gesichtspunkte entscheiden, welcher Patient die Tagesbehandlung erhält.

Auch der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellt, Gerald Gaß, kritisiert, dass das Verfahren der Reduzierung der Krankenhausübernachtungen nicht nachvollziehbar ist.
(s. auch https://www.aerztezeitung.de/Politik/Krankenhausreform-Kassen-und-DKG-verschaerfen-Kritik-an-Lauterbach-434126.html)

Quellen:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article236702763/krankenhaus-klinik-lauterbach-reform-krankenhausreform.html
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/138553/Marburger-Bund-Lauterbach-fuer-Ueberwindung-der-Fallpauschalen
https://www.sueddeutsche.de/politik/krankenhaus-kliniken-reform-hebammen-lauterbach-1.5690777
https://www.aerztezeitung.de/Politik/Krankenhausreform-Kassen-und-DKG-verschaerfen-Kritik-an-Lauterbach-434126.html
https://rp-online.de/politik/deutschland/krankenhausreform-kritik-an-lauterbach-waechst_aid-79711015
https://www.merkur.de/politik/karl-lauterbach-news-aktuell-krankenhaus-reform-kliniken-personal-ambulant-details-zr-91858730.html
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/karl-lauterbach-ueber-geplante-krankenhausreform-weniger-oekonomisch,TKbHx04
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/137717/Krankenhausreform-Lauterbach-will-jede-vierte-stationaere-Behandlung-ambulantisieren

Registrieren Sie sich jetzt – kostenlos!​

Treten Sie mit uns in Kontakt, nennen Sie uns Ihre Wünsche, profitieren Sie von zwanzig Jahren Erfahrung und einem extensiven Netzwerk, das stetig wächst.