Ärztemangel in Deutschland

In Deutschland fehlen derzeit 15.000 Ärzt*innen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Viel Expert*innen, wie Vertreter der Bundesärztekammer, gehen davon aus, dass sich dieser Mangel weiter verschärfen wird, da die Gründe für den bereits existierenden Ärztemangel kurzfristig nicht zu regulieren sind.  Als Gründe werden von Dr. Lundershausen (Vizepräsidentin

Lauterbachs Krankenhausreform

Gesundheitsminister Prof Karl Lauterbach (SPD) plant die, nach eigenen Worten, größte Krankenhausreform der letzten 20 Jahre. Kernpunkt ist, die Zahl der Krankenhausübernachtungen zu reduzieren. Überall dort, wo es möglich ist, sollen Tagesbehandlungen durchgeführt werden, die für die Krankenhäuser abrechenbar sein sollen. Dies würde, so Lauterbach, vor allem die Pflegekräfte entlasten, weil summa summarum weniger Nachtdienste